TOT-SICHER!? …

Das Beste zum Fasching 2020:
… von heiter bis besinnlich

TOT-SICHER!? … ZUM LETZTEN!

Bei ausverkauftem Haus und ausgelassener Stimmung haben wir am 22.02.2020 die definitiv letzte Vorstellung unserer Theater-Collage über Tod und Leben gegeben – im ungewohnten, aber aufregenden Ambiente der Freiwilligen Feuerwehr Neubiberg!

Im März haben bereits die Proben für unsere neue Produktion im November 2020 begonnen:

LENNIJ – Eine schwarz-weiße Ghetto-Tragikomödie

Ein Stück Theater wie ein alter Schwarz-weiß-Film, ein tumber Tor, der durch nächtliche Straßen irrt, ein schöner Dichter auf der Suche nach seiner Angebeteten und ein unheimlicher Mann mit einem Geigenkoffer …

Demnächst erfahren Sie an dieser Stelle übrigens mehr über unser Jahresprogramm 2020!

Und schauen Sie doch auch gern noch einmal in unserer Fotogalerie vorbei und erinnern sich an das adventliche TOT-SICHER!? oder an DIE BRAUT DES NARREN!

Als gemeinnütziger Verein freuen wir uns über Fördermitglieder, die unsere Arbeit ideell und finanziell unterstützen. Wenn Sie mit einem jährlichen Mindestbetrag von € 25,- förderndes Mitglied werden möchten, melden Sie sich doch einfach unter kontakt@suedspiel.de und Sie erhalten von uns nähere Informationen sowie einen Aufnahmeantrag!

Und falls Sie einfach nur zwei- bis dreimal im Jahr per Newsletter über unsere Arbeit und neue Premieren informiert werden möchten, genügt ebenfalls eine kurze Nachricht.

THEATER – MUSICAL – SHOW

Wir überschreiten gerne die Grenzen verschiedenster Genres. Wir spielen Klassiker und wagen uns an eigene Uraufführungen. Aber eine Bühnenproduktion so ganz ohne Musik gibt es bei uns jedenfalls nicht!

AMATEURE UND PROFIS

Schauspieler, Musiker, Bühnenbildner etc. – das Zusammenwirken von blutjungen Anfängern auf den Bühnenbrettern und alten Theaterhasen, von Hobbytechnikern und professionellen Künstlern ist ein fruchtbares Modell in unserem Ensemble.

Über uns

Seit Herbst 2019 ist SÜD|SPIEL e.V. als gemeinnütziger Verein in München aktiv. Unsere Geschichte als Theater-Ensemble reicht allerdings schon weiter zurück: Mit dem Musical „Anatevka“, John Gays „Bettleroper“, Shakespeares „SommerNachtTraum” oder im Frühjahr 2019 mit „Die Braut des Narren” haben wir uns in den vergangenen Jahren mit ganz verschiedenen Genres einem breiten Publikum präsentiert. Im November 2019 konnten wir schließlich in der Feierwerk-Südpolstation mit der Theater-Collage „TOT-SICHER!?“ die Geburt unseres Vereins feiern.

Wir arbeiten an verschiedenen Aufführungsorten im Münchner Süden und sind als mobiles Schauspielerensemble auch mit Gastspielen unterwegs.

Seit 2014 zeichnet der Berliner Schauspieler und Regisseur Martin Decker (alias Johannes Paul) verantwortlich für die Inszenierungen. Die Vorbereitungen für die nächste große Produktion 2020 sind bereits angelaufen …